Beiträge von Tokobo

    Das Bambusradel ist fertig! Vielen Dank für die Hilfe hier im Forum. Ich habe mich schlussendlich doch nicht für das Bauhaus-Aluminium AlMg3, sondern für hochfestes Aluminium aus dem Flugzeugbau entschieden (EN AW7075), da dieses eine deutlich höhere Festigkeit und dazu eine sehr gute Zerspanbarkeit hat.
    Hier zwei Bilder des fertigen Fahrrads:


    Viele Grüße,
    Tom

    Hallo zusammen,
    da ich mein Bambusfahrradprojek erfolgreich abgeschlossen habe, biete ich meinen dafür gekauften Pipe-Notcher zum Verkauf an!
    Der Notcher ist der "typische" Pipe-Notcher aus den USA, den es häufig bei Ebay gibt. Er ist nicht sehr präzise, tut aber seinen Job und lässt sich auch mit Unterlegscheiben beliebig nachjustieren.
    Er ist ideal für den Bau von Bambusfahrrädern und schafft mit den passenden Lochsägen auch Stahl und Aluminiumrohre.
    Hier ein Link zu einem Baugleichen Notcher aus den USA: http://www.ebay.de/itm/Tube-Pi…e268c8:g:szMAAOSwirZTvxEQ
    Verkauft wird der Notcher, also die Befestigungsplatte, sowie der eigentliche Notcher (Welle, Lagerbock und Rohrhalterung).
    Der Zustand des Notchers ist leicht gebraucht. Ich habe, wie oben geschrieben, genau ein Bambusfahrrad damit gebaut. Er ist direkt einsatzbereit!
    Ich gebe ihn für 50 € plus Versandkosten ab. Er kann gerne in Freiburg besichtigt und auch abgeholt werden.
    Um nicht unnötig viel Speicherplatz auf dem Forenserver zu belegen lade ich hier nur eines hoch. Weitere verschicke ich gerne per Mail.
    Wer noch Fragen hat, oder an mehr Bildern interessiert ist, darf mir gerne schreiben.
    Viele Grüße,
    Tom Bothe

    Super! Danke für die schnelle Antwort, dann werde ich damit mal Fräsversuche durchführen!
    AlMg3 gibt es ja bei ebay ziemlich preiswert, oder hat jemand eine besonders gute Bezugsquelle?


    Viele Grüße,
    Tom

    Hallo zusammen,


    ich habe die Geometrie meines Bambusrades soweit fertig gestellt und in rattleCAD alles zusammengetragen. Danke an dieser Stelle für die hilfreichen Tipps!


    Jetzt bin ich dabei die Ausfallenden in NCCAD und Inventor zu konstruieren. Ich habe in der Hochschule Zugriff auf CNC-Fräsen, allerdings wird es mit denen schwierig Stahl zu fräsen. Darum meine Frage an euch: Kann ich die Ausfallenden aus Alumium machen? Wo bekommt man Aluminium mit passender Festigkeit her und welche Dicke sollte es haben?


    Viele Grüße,
    Tom

    Guten Morgen zusammen,


    die Geometrie für mein Bambusfahrrad habe ich in den letzten Tagen festgelegt. Jetzt würde ich das Fahrrad gerne mit RattleCAD zeichnen.
    Ist es in RattleCAD möglich, den Durchmesser der einzelnen Rohre zu ändern? ?(
    Da das Fahrrad aus Bambus bestehen wird habe ich andere Rohrdurchmesser.


    Schönen ersten Advent!
    Gruß,
    Tokobo

    Hallo zusammen,

    schon seit längerer Zeit lese ich mich hier in dem Forum ein und habe mich jetzt auch angemeldet.
    Erst mal ein großes Lob an das tolle Forum, sehr strukturiert und mit sehr wertvollen Inhalten gefüllt!

    Im Rahmen meines Studiums habe ich mich dazu entschieden, ein Fahrrad aus Bambus zu konstruieren und zu fertigen. Ich bin leidenschaftlicher Fahrradfahrer, täglich auf dem Rad unterwegs, fahre viel Enduro und ansonsten alle Strecken im Alltag mit einem schönen alten Gazelle Rennrad. An meinen Rädern repariere und warte ich alles selbst und bin mit der Fahrradtechnik vertraut.
    Der Rahmenbau ist für mich neu und ich bin gerade dabei, die Geometrie für das Bambusfahrrad festzulegen.
    In der Hochschule habe ich Zugriff auf eine Drehmaschine, CNC-Fräsen und vieles mehr.

    Bezüglich des Rahmenbaus habe ich ein paar Fragen, derzeit vor allem in Bezug auf die Beschaffung von Rahmenbauteilen für das Bambusfahrrad.
    Wenn es für das Forum ok ist, würde ich in der 'Hobbythek' unter 'Rahmenbau und andere Projekte' einen neuen Thread eröffnen und dort die Planung und Fertigung des Fahrrads dokumentieren.

    Viele Grüße aus dem Schwarzwald,
    Tokobo