Beiträge von raumtraum

    Bevor wir jetzt alle versuchen als Zweiradmechaniker und auch noch auf irgendeine Weise als Meister in die Handwerksrolle eingetragen zu werden, werfe ich hier noch das Wort "Rentenversicherungspflicht" in den Raum. 18 Jahre lang dürfen Handwerksmeister Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen (von Ausnahmen einmal abgesehen).


    Gruß
    Daniel

    Das Paterek Manual gibts direkt bei timpaterek punkt com, der smolik taucht hin und wieder für denselben preis bei ebay auf, bringt aber bei weitem nicht so viel nützliches. irgendwo gab es auch nen link zu einer älteren paterek-ausgabe...ich forsche mal nach.

    Na, da haben wir ja schon fast alles was der überschaubare Markt hergibt.
    Meine Hitliste sieht daher auch nicht so verschieden aus:


    Für Praktiker:
    1. The Paterek Manual (Steht eigentlich alles drin was man wissen muss)
    2. Fahrrad-Rahmenbau (Smolik), Der praktische Teil haut mich nicht so um
    3. Designing and Building Your Own Frameset (Talbot), das schönste daran ist: Das ganze hat irgendwer eingescannt und jeder hier sollte es herunterladen, lesen und sofort anfangen zu löten:


    http://bhovey.com/Masi/Scans/Talbot/index.htm#1


    Für den Theoretiker auch sehr empfehlenswert:
    1. Fachkunde Fahrradtechnik (Europa Lehrmittel)

    Recherche in meiner kleinen Bibliothek hat nix ergeben:


    - Smolik (Fahrradrahmenbau) schwieg sich aus,
    - Paterek sagte auch nix dazu (Auflage 2004),


    also wieder ins Netz:


    Joshua Putnam sagt: Unbedingt versichern! Sein Hinweis lässt sich nur nicht einfach so nach D übertragen.
    (http://www.phred.org/~josh/build/suppliers.html)
    Das ganze im Original:


    "Insurance for Frame Builders
    One of the things that many wholesale suppliers want is proof that your framebuilding business is insured. Personally, given some of the horrific damage awards that have been levied against framebuilders when frames fail, I wouldn't consider building frames for other people without good insurance.
    Discussions on the framebuilding mailing list suggest that one of the best bets for insuring your frame building business is the Bicycle Manufacturers & Distributors Program available through National Insurance Professionals Corporation (NIPC), headquartered in beautiful Poulsbo, Washington. Their program is endorsed by the National Bicycle Component Manufacturers Association. NIPC also has programs for bicycle shops and commercial bicycle touring companies. Ask your insurance agent or broker for more information."


    jesusquintana : Vielleicht muss man doch mal bei den alten Hasen nachfragen, wie die versichert sind wenn man mit einem Ihrer Customhandmadebasteleien im Rollstuhl landet...


    Aus dem Fachkundebuch gut ersichtlich ist der Sachverhalt, dass jeder der ein Fahrrad in den Verkehr bringt, selbst dafür verantwortlich ist!

    Hallo, auch ich habe leider auf diese mir selbst schon lange gestellte Frage keine Antwort gefunden. Vielleicht weiss einer der alten Hasen eine Antwort. Es müsste sich doch so etwas wie eine Haftpflichtversicherung für Metallverformer finden lassen...In Deutschland kann man doch so ziemlich jedes Risiko versichern lassen. Wer weiß eine Antwort?
    Es grüsst aus Berlin der Daniel