Beiträge von jesusquintana

    Hallo liebe Leute,
    such einen Satz Stahlausfallenden für Shimano oder Syntace X-12 Steckachsen.
    Syntace Style wäre mitr wesentlich lieber, da habe ich noch einige Achsen und Schaltaugen für.


    Freue mich über Rückmeldung, gerne per PM.


    Sonnige grüße und einen guten Start in die Woche
    Julian

    Von den Lampen wird es in den nächsten Wochen neue, hoffentlich funktionsfähige Prototypen geben. Dann natürlich auch sofort hier.


    Wir habe es übrigens geschafft eine Lösung zu finden wie wir den ringring auch für 1" Schaftvorbauten und Lenker gängig bekommen:


    Wir haben sowas wie ein experimentelles StartUp mit den Teilen gegründet:


    Layer148.com


    Wir werden auf der Beliner Fahrradschau bei LeCanard am Stand sein und freuen uns über jeden Besucher und einen regen Ideenaustausch!


    Bestes


    Julian

    Hallo liebe Freunde!


    Ich fang mal wieder einen Thread an und hoffe, dass ich dieses Mal das Rahmenbauprojekt bis zum Ende dokumentieren kann.


    WansHurst und ich bauen nicht nur eine Lehre, sondern auch beide einen neuen Rahmen für den Sommer.


    Bevor wir in den nächsten Wochen den Rahmenbau zeigen und die Details erklären, möchten wir zunächst mit unseren Steuerrohren beginnen, die wir beide eigens für unsere Vorhaben entworfen haben:




    War ein ganz schöner Spaß für den Dreher bei uns an der Uni :-)


    So, wir hoffen nach diesem Anfang auchsehr bald mehr zeigen zu können, sowohl von der Lehre als auch von den Rahmen.


    Beste Grüße


    Julian

    <iframe src="//player.vimeo.com/video/116482396?color=ff0179" width="500" height="375" frameborder="0" webkitallowfullscreen mozallowfullscreen allowfullscreen></iframe>

    Code
    1. <iframe src="//player.vimeo.com/video/116482396?color=ff0179" width="500" height="375" frameborder="0" webkitallowfullscreen mozallowfullscreen allowfullscreen></iframe>


    Wenn du was brauchst sag Bescheid!

    Hallo Zusammen!


    Seit einigen Monaten treibe ich mich regelmäßig im Fablab der Uni Magdeburg (da hab ich auch den WansHurst ausgegraben) rum und fabriziere alle möglichen Kleinigkeiten. Das FabLab ist mit einigen 3D-Druckern verschiedener Leistungsklassen ausgestattet, und seit dem ich mit diesen arbeiten darf, versuche ich soviele Fahrradteile wie möglich damit zu produzieren.


    Mich reizt besonders der Gedanke, direkt nutzbare Teile herzustellen und nicht nur Rapid Prototyping zu betreiben. So kann man nachfrageorientiert und individualisiert produzieren. Die genutzten Materialien sind kompostierbar und vollkommen unschädlich für den Menschen.


    Die Drucker die ich nutze funktionieren alle nach dem so genannten FusedFilamentFabrication-Verfahren (FFF). Die mit solchen Druckern produzierten Teile sind in gewissen Maße belastbar, hochgradig sicherheitsrelevante Teile kann ich aber auf Grund unausreichender Tests noch nicht produzieren.


    Naja, zeig ich mal ein paar Bilder:









    <iframe src="//player.vimeo.com/video/116482396?color=ff0179" width="500" height="375" frameborder="0" webkitallowfullscreen mozallowfullscreen allowfullscreen></iframe>


    Es gibt auch noch LED Lampen bei denen die Elektronik während des Drucks eingesetzt wird.


    Ich würde mich vor allen Dingen über Rückmeldung und Inspirationen freuen! Produzieren kann man fast jede Form, ohne sich in Unkosten zu stürzen. Also, wenn jemand ne lustige Idee hat, her damit!


    Herzliche Grüße


    Julian

    Meine Hoffnung war, dass bei dem komischen Winkeln der Speichen in der Nabe bei dem Minilaufrad der Speichenkopf trotzdem ein.en festen sitz hat. Bei den Minibelastungen auf das Laufrad aber wahrscheinlich wurst.


    Eine Klemmschelle schon mal aufgelötet:

    So Freunde, ich mach auch nochmal nen Thread!


    Im Moment hab ich 3 1/2 Projekte mehr oder weniger am laufen, die stell ich hier gesammelt in den nächsten Wochen vor ....
    Auf ein Experiment deutet der Threadtitel schon hin ;-)


    Also dann, freu ich mich auf nette Diskussionen und viele schöne Anregungen.


    Herzlichst


    Julian

    Also Bilder folgen noch, hatte meine Kamera Samstag leider vergessen. Habe glaube ich leider das Gefühl als ob das Silber nicht komplett in meine Hülse geflossen ist. Fühlte sich vom Fließverhalten irgendwie komisch an. Ich mach glaube ich auch noch mal Probelötungen. Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte, und die kommen noch.


    Patrick, ja am 15.02. komm ich definitiv. Bin am vormittag da, aber am nachmittag verabredet. Wie weit ist denn der Park von dir weg?
    Ich brin das bilam Rohr mal mit, dann schauen wir uns das mal an.


    Bestes, und danke für den regen Thread!

    Jawollja, dieses Jahr SIS bin ich wieder am Start. Morgen mach ich noch nen Versuch, der wird auch bebildert....
    Schönheit? Müssen wir mal schauen....


    Patrick, ich komm am 15. 02. rum, versprochen!!!

    Moin!


    Habe jetzt mal so ein Blimainat auf ein Rohr "montiert".
    Habe das Bilamint mit silber aufgelötet, das schien mir bei der Fläche sinnvoll. Die eigentliche Lotnaht soll mit Messing gemacht werden. Muss ich mir sorgen machen, dass mir das silber wieder aus dem Bilaminat abhaut?


    Bestes


    Julian

    Hallo Freunde,
    ein momentan immer (wieder) häufiger auftretendes Element im Stahlahmenbau sind Bilaminat-Fake-Muffen.


    Ich muss sagen, dass ich die Optik auch häufig betörend elegant finde und in der Bauweise auch einen Weg zu schlichten Gussets an stark belasteten Stellen sehe, zum Beispiel an MTB Rahmen.


    Wie produziere ich die Rohrhülsen am besten?


    Konkret auf 34,9mm Rahmenrohre bezogen, hat jemand eine Bezugswuelle für nicht Edelstahlrohre in 38*1,5 mm oder 37*1mm ? Das würde sich ja hervorragend eignen.


    Ich habe hier einen Versuch gemacht, bei dem ich ein Stück Rohr gleicher Art wie das Hauptrohr geschlitzt habe und über das Hauptrohr gestülpt habe. Das liegt theoretisch und Praktisch sauber an, ist aber natürlich unter Spannung und mann muss den Schlitz mit Lot verfüllen.
    Ich fertige davon jetzt mal Schnitte an um den Lotfluss zu kontrollieren und poste dann auch Bilder.
    Hat Jemand diese Methode schon einmal versucht? Kann man davon abraten?


    Für Insbierationen sehr dankbar


    Julian