• Hier mal eine kleine Zusammenstellung von europäischen GasFlux Anbietern.
    GasFlux Systeme sind Einheiten, die dem Brenngas eine Boratvorstufe (Borsäuretrimethylester) zusetzten um so einen permanenten Zustrom von Flussmittel zu gewährleisten. Borsäuretrimethylester verursacht dabei auch die Typisch Grüne Flammfärbung. Eine Blaue Schutzbrille erleichtert übrigens das Einstellen der Flamme. Der Wirkbereich liegt je nach Quelle bei ca. 750°-950° bzw. 800° - 1500 °C.


    Bekannt im Fahrradrahmen bau ist vor Allem der US-Hersteller Gasflux (Kosten ca 850$ incl Fracht ohne Zoll und Steuer) . Hier mal ein paar alternativen incl. der Preise. die Preise sind ohne vat / Steuer und Fracht.


    zu nächt mel ein deutscher Hersteller. Die anlagen sind aber eher für größere Systeme und daher etwas teuer.


    Firinit Fluxomat 577 B/K incl Umfülleinheit 1295€
    Flussmittel FLux-Typ-S 2x9 kg 263,80€


    Ein britischer Anbieter:
    Plasmatech Autofluxer for oxy/propane 595.00€
    Flussmittel Gas flux liquid5 l 59,99€


    Und aus Italien bei Fluxmatic bekommt man auch weiteres Zubehör:
    Fluxmatic equipment A/E (ohne Vorratstank) PED certificated 541€
    FFluxmatic equipment A (mit Vorratstank) PED certificated 828€
    Fluxmatic equipment B/E (ohne Vorratstank) PED certificated 590€
    Fluxmatic equipment B (mit Vorratstank) PED certificated 875€
    Fluxmatic liquid M3 for O2+GPL 10l 89€
    Brenner mit 2n3 Düse 117,20€
    Gassparer 146€
    Rückschlagventile 32,50€


    Dann gibts da noch
    Brouwer Metaal Ireland
    Da habe ich aber keine Preise


    soweit meine Übersicht wer was findet kann gerne ergänzen. Tips uns Tricks sind auch wilkommen

  • Salut!
    Merci für die Zusammenstellung!
    hier: http://www.everwand.de/112/MiniFlux.htm
    gibts auch noch ein hadliches Gerät.


    Preise:
    Stück Art.Nr.: Bezeichnung Preis / Stck.
    1 Art.Nr. 71 850001000000 MiniFlux komplett, Kleinvergasergerät 735,00,-€
    MiniFlux-Container, Füllvolumen 3 Liter mit fest verschraubtem Ventilkopf,Ein- und Ausgang G3/8LH, DKR mitGebrauchsstellenvorlage nach EN730 undAbsperrventil im Ein-und Ausgang,ohne Betankungsanschluss
    2 Art.Nr. 71850002000000 Betankungsanschluss für MiniFlux- 124,00,-€
    bestehend aus:1x Anschluss zu MiniFlux Ventilkopf, 1x Anschlussadapter für 3 Liter Liefergebinde, mit Absperrventil und Verschlussstopfen
    3 Art.Nr. BoroPur70/3NT, 2,5kg in 3l MiniFlux- 25,25,-€
    Mehrwegbehälter aus Aluminium UN 1993 Entzündbarer flüssiger Stoff, n.a.g.(enthält Aceton und Trimethylborat), 3, II, (D/E)


    Preisstellung : verpackt, ab Werk Solingen, zzgl. Ges. MwSt.Lieferzeit : ca 2-3 Wochen nach Auftragseingang


    Greets
    Andreas

  • Meine Frage ist ob jemand überhaupt ehrfarhung hat mit eine diese Systemen? Sind die alle gleich, oder gibt es eine Unterscheid?


    Hier gibt es auch eine Hersteller aus den Türkei:


    http://www.sentes-bir.com/fort…quid_flux_greenflame.html


    Die System kostet ungefähr 700 euro. Der Liquid flux Fracht ist allerdings Teuer, und macht nur sinn ob mann so 200l kauft.


    Gasflux scheint allerdings relativ unbekannt zum sein. Ich habe in zwei schweiss Fachhändlern in Letztens gefragt, und die wussten nicht davon. Das konnte aber auch wegen mein Deutsche sein! :)

  • Alex (Portus) hat ja den Gasflux aus USA; er hat den ja in England genutzt und war sichtlich begeistert, weshalb er den auch gleich bestellt hat; wir haben den ja bei SiS testen können und waren so ziemlich alle recht begeistert von der guten Sicht ohne "Flussmittelpampe". Letztlich wurde aber festgestellt, dass der Flux auch nur dort funktioniert, wo die Flamme auch hin kommt, so dass man um die Verwendung eines zusätzlichen Flussmittels im Rohrinneren nicht herum kommt... Vorteil ist aber in jedem Fall das ständige neu einbringen von Flussmittel und die gut zu beurteilenden Ergebnisse während dem Lötvorgang.
    Ich werde das mit meiner neuen, gebrauchten Errungenschaft und dem Flussmittel aus meinem Link demnächst testen können! ;-)

  • Gasflux wird hauptsächlich für Auftragslötungen verwendet. Da hilft es, weil man besser sieht und immer frisches Flussmittel hat, Poren etc. zu vermeiden. Flussmittelpaste braucht man dann nur sehr wenig um das Lot auch nach innen ins Rohr ziehen zu können.
    Ich verwende kein Gasflux. Auftragslötungen haben bei mir nur einen kleineren Anteil, der Aufwand für zwei getrennte Systeme - mit und ohne Gasflux - wäre mir zu groß.
    Anders sähe es aus, wenn es ein Gasflux mit geringer Wirktemperatur gäbe - also hinunter bis 650 oder 700°C - dann wäre es durchaus interessant für mich.


    Ulrich

  • Ich hab oben mal den Wirkbereich ergänzt....


    Bei manchen Systemen mit Bypass kannst du den Fluxer quasi abschalten. Und mit Flussmittel musst du beim Spaltlöten eh arbeiten. Ich selber bin mir noch unschlüssig. Wenn müsste der Fluxxer bei mir eh sehr klein sein, da ich mit einer mobilen Anlage arbeite und würde ich gerne beibehalten bis ich genug Platz für einen festen Lötarbeitsplatz habe.

  • Heute Mittag ist mein Fluxer angekommen, -das Rohrbiegemaschinenprojekt also kurz zur Seite und den Fluxer zerlegt,,,
    Das Ding ist wunderbar kompakt (mit allen Ventilen 400mm hoch und 150mm im Durchmesser) und eigentlich keine große DIY Herausforderung.


    Da sind weder Düsen, noch sonstiges, Kompliziertes dran... 3 einfache Rückschlagventile, eins davon mit Feder für die Behältergasbefüllung
    (das Ventil befindet sich in der Druckleitung, die bis nahezu zum Behälterboden reicht), das andere mit einer 5mm Stahlkugel,
    welches bei geschlossenem Fluxkanal ein zurückströmen von Gas verhindert und das obere, welches mit einer etwa 12mm großen Kugel aus Kunststoff
    oder Keramik funktioniert… warum das überhaupt da ist, habe ich nicht wirklich verstanden… ich kann mir höchstens vorstellen,
    dass die als eine Art Vergaser funktioniert…
    Dann sind eben drei ganz einfache Ventile dran; 1x Gas ohne Flux (links); 1x Gas mit Flux (rechts); 1x Mengeneinstellung Flux (oben)
    Ich habe die Dichtringe der Ventile erneuert, gesäubert, angeschlossen und….
    green flame :D



  • Ich habe den durch Zufall in der Bucht gefunden (Sofortkauf 250,- oder Preisvorschlag) und da nach ein paar Tagen noch nichts passiert war... habe ich einen Preisvorschlag 150,- geschickt... Zack, war er mein.


    Ein Schnapper würde ich sagen... :thumbup:


    http://www.ebay.de/itm/1910340…3D191034093692%26_rdc%3D1


    Btw: ich habe in verschiedener Literatur und Produktbeschreibungen von Wirkbereich ab 750 gelesen


    http://www.ebay.de/itm/1910340…3D191034093692%26_rdc%3D1

  • Herr Preiss
    Was hast Du denn genau für Flux in Deinem Gerät? Und kannst Du Deine Bezugsadresse für die Flüssigkeit angeben? Das Zeug aus den USA in die Schweiz liefern zu lassen gestaltet sich eher schwierig und kostspielig...
    Merci und Gruss
    Raphael

  • Salut!


    Also der "Herr Preiss"; ist Andreas ;)


    Ich habe das Flux von Alex (PortusCycles), Er hat mir das quasi geborgt, da ich es mir in Amiland per Schiff bestellen wollte, und das ja möglicherweise läger gedauert hätte.


    Ich habe aber jetzt eine Anfrage bezüglich der Lieferung bei Fa. Everwand in Solingen gemacht... (aus meinem obigen Link)


    Für mich war jetzt nicht ersichtlich ob dort noch ein Pfand oder ähnliches auf deren Mehrweggefäß erhoben wird...


    Die 2,5kg / 3l MiniFlux- 25,25€; gehen aber für mich in Ordnung; vermutlich ist der GGVS Transport noch einmal so teuer!?


    Sobald ich Info habe, werde ich das dann posten.


    Ist es für Dich nicht eventuell günstiger in der Schweiz bei Fluxmatic zu bestellen?


    Gruß


    Andreas

  • Hoi Andreas
    Danke für Deine Infos.
    FEDEX versendet das Zeug von Bill Linden (Gasfluxer) wohl nicht in die Schweiz und deshalb werde ich tatsächlich mal bei Fluxmatic anfragen.
    Kommst Du denn aus der Gegend Pf? Ich habe meine Wurzeln 15 km von Pf entfernt und bin auch noch gelegentlich dort noch zu Besuch. Vielleicht wäre mal ein nicht virtuelles Treffen möglich..?
    Grüsse
    Raphael

  • Nachdem die Mail dann ein Irrläufer war, habe ich nun eine Rechnung bekommen...
    Warenwert 25,35€, Fracht als Gefahrgut mit Spedition 30,00€ zzgl. MwSt
    komplett also 65,87€ für die 3Ltr/2,5kg


    wie das mit der (falls überhaupt) Gutschrift für das Mehrweggefäß geht, weiß ich jetzt noch nicht... ist aber erstmal auch nebesächlich.

  • Dann will ich das mal am Wochenende testen. Hab einen Gasflux mit Flaschenwagen 2 großen Flaschen Acetylen und Sauerstoff, allen Schläuchen Amaturen und Rückschlagventielen für ganz ganz kleines Geld erstanden. Hols heute Nachmittag ab. Ich bin mal echt gespannt.

  • Ich habe das ja mal getestet mit Probestücken...
    [url=http://www.flickr.com/photos/115499045@N04/12158448863/]
    Man sieht schön wie sauber es im Nahtbereich bleibt... ich habe etwas mit der Einstellung experimentiert und an der weißen, salzartigen Ablagerung konnte man schön den Fluxüberschuss erkennen... das lässt sich über das Ventil einfach einstellen...
    Auf dem anderen Foto kann man mehr oder weniger gut erkennen wie wenig das Lot innen hochgezogen ist... genau da ist dann auch der Nachteil des Gasfluxers... ich habe dann die Festigkeit durch ziehen und scheren getestet... es hat zwar bis zum Materialabriss oberhalb der Lötstelle gehalten... Ich werde aber auf jeden Fall die Innenseiten mit Flussmittel bestreichen um sicher zu sein

  • So, da hab ich am Samstag noch mal schnell Auto geputzt!! Wie es dazu kam? Also den Brennerkram und unteranderem den Gasfluxer abgeholt. Der Typ war total nett hat noch mal alles angeschlossen und mir gezeigt wie das nu alles funktioniert. Na ja und beim Abbau hat er wohl das Ventiel am Fluxer minimal aufgelassen. Fluxer im Fußraum umgekippt und da muss ein wenig rausgelaufen sein. Als ich dann ne Stunde zu Hause war und die Sonne den Wagen so richtig aufgeheizt hat war die Karre von innen plötzlich weiß wie ne Schneekugel. Das war mal echt Mist.