Fillet Brazing Lot?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Fillet Brazing Lot?

      Hallo,
      ich stehe noch bei 0. Hab nen WIG Kurs gemacht. Schweissgerät steht hier und ich will in den nächsten Monaten mal verschiedene Techniken üben, bevor ich das erste Rahmenprojekt angehe. Meine Vorgaben: kein Acetylen, keine Muffen.

      Also WIG Schweissen, Löten mit hochfesten Loten oder Fillet Brazing. Aber ich finde unterschiedliche Angaben, welches Lot ich dafür benutzen muss. Hab von "zähflüssig aufgetragenem Silberlot" aber auch von Messingloten (900°C) gelesen.

      Was nimmt man am besten?

      dan-ger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dan-ger“ ()

      Hallo,,
      fürs WIG-Spaltlöten nimmt man auch Alubronze CuAl10Fe. Angeblich läuft das besser, dafür kann mans schlechter modellieren. Ich hab bisher erst mit CuSi3 geWIGgt, bin mit den Ergebnissen aber noch nicht soo zufrieden gewesen.
      Die Briten haben ja doch eine gewisse Hartöt-Tradition beim Rahmenbau, da gibts auch ein Infoblatt:
      weldability-sif.com/media/sif_…f_tips_02_tig_brazing.pdf

      Viel Erfolg,
      wünscht der
      Verreiber
      Danke Verreiber,
      hab zu Alubronze jetzt auch ein paar Youtube Videos gefunden. Im Infoblatt von Dir wird geschrieben, dass thoriumhaltige Elektroden verwendet werden sollen. Dann erweitere ich mal meine Blackliste: kein Acetylen, keine Muffen, kein Thorium. :) Wobei es wahrscheinlich auch ohne geht,

      Silizium Bronze hab ich jetzt mal 1kg zum Üben bestellt. Alubronze finde ich nur in Paketen zu 100€. Das ist mir zu teuer, um mal kucken, wie das geht. Vielleicht finde ich aber noch irgendwo Kleinmengen.
      Hej Ganove,

      >falls du so ne Art Sammelbestellung raushauen möchtest würde ich mich beteiligen.
      Ja. Mal sehen.

      Ich hab mir jetzt cusi3 besorgt. Das bekommt man ja an jeder Ecke auch in Kleinmengen. ZB 10 Stück 1.6mm x 1m für 14Euro.
      Hab selbst aber noch nichts damit gelötet und befürchte in den nächsten 4 Wochen nicht dazu zu kommen.

      Alubronze würde mich danach interessieren. Wegen den anderen Flusseigenschaften.

      Ich finde aber vor allem "nur" cual8 (2.0921) bei eBay unter "albronze" für 110€ (1kg).
      Gestern hatte ich eine MIG Rolle 1.6mm gebraucht, 8kg für 50€ gesehen. Da hab ich man dran überlegt. Man muss sich die "Stäbe" halt grad biegen :) - die is aber wohl schon verkauft.
      Thorierte Nadeln braucht man IMHO nicht mehr, ich bin sehr zufrieden mit den türkis Markierten. Die zünden gefühlt mindestens so gut wie Thorierte.
      Zum CuAl8: Ob das auch wirklich ähnlich gut in Spalten läuft wie das CuAl10Fe(plus Geheimzusätze..) von SIF, würd ich vor dem Kauf lieber mal probieren wollen. Nicht dass ich dann 4,995kg unnützen Draht rumliegen hab...

      Gruß
      vom
      Verreiber